Sonntag, 25. März 2012

Libellensommer


Hörbuchrezension: Libellensommer von Antje Babendererde
Infos zum Hörbuch:
Länge: 150 Minuten
Verlag: GoyaLiT
Preis: 14,95 Euro
2 Cd's
Kaufen
Hörprobe

Kurzbeschreibung: Das erste Mal sieht Jodie ihn an einer Tankstelle am Highway, der quer durch die kanadischen Wildnis führt. In seinem dunklen Blick liegt so viel Ablehnung, dass Jodie nicht wagt, ihn um eine Mitfahrgelegenheit zu bitten. Keinen Tag später ist das Mädchen mit Jay Muskalunge in den undurchdringlichen Wäldern unterwegs. Denn Jay hat Jodie aus den Händen eines zugreiflichen Trucker gerettet. Doch anstatt sie zurück in die Stadt zu bringen, nimmt der unzugängliche Junge sie mit auf eine Abenteuerreise, die Jodie nie mehr vergessen wird. Fernab von jeder Zivilisation verlieben sich die beiden ineinander. Aber Jodie gehört nicht in die Wildnis und Jay nicht in die Stadt. Als sie ihr Ziel erreichen, steht Jodie vor der schwersten Entscheidung ihres Lebens.


"Eigentlich hatte ich nichts gegen Indianer. Bis zu dem Tag, an dem mein Vater entlassen wurde. Damals ahnte ich noch nicht was mir bevorstand. Heute frage ich mich, wie viel wir von unserem Leben beeinflussen können und was vorherbestimmt ist. Eines weiß ich jedoch sicher, es geschehen immer wieder Dinge mit denen man nicht gerechnet hat."


Sprecher/in: Das Hörbuch wird gesprochen von Carla Swiderski. Man hört ihr sehr gerne beim Lesen zu, sie hat eine angenehme Stimme und spricht die einzelnen Personen mit viel Gefühl.


Meine Meinung: Antje Babendererde! Eine Autorin von der ich schon immer begeistert war und auch schon vieles von ihr gelesen habe, wie z.B. Indigosommer, ein absolut tolles Buch. Dann sah ich diese Hörbuch im Laden stehen und dachte warum nicht? Und ich habe den Kauf absolut nicht bereut. Die Autorin liefert mal wieder eine wunderschöne Geschichte ab. Dazu noch eine lehrreiche. Der Leser bzw. Hörer erfährt viel über Indianer und kann sich mitten in die unberührte Natur hineindenken. Doch diese wird von den weißen Menschen abgeholzt, ein Problemthema wird angesprochen. Vielleicht denkt der ein oder andere so mehr über die Natur und das was wir damit anstellen nach. Aber zur eigentlichen Geschichte um Jodie und Jay. Eine absolut tolle Liebesromanze der etwas anderen Art. Glaubwürdige, tiefgründige Charaktere, besonders der unnahbare Jay hat es mir angetan, aber auch Jodie habe ich im Laufe der Geschichte echt lieb gewonnen. Wie die Liebe nach und nach zwischen den beiden aufkeimt, einfach super romantisch, ich konnte gar nicht aufhören weiterzuhören. Spannend ist es dazu auch noch! Was verbergen die Indianer im Camp? Warum wollen sie Jodie nicht gehen lassen?


Fazit: Lang nicht mehr so ein tolles Hörbuch gehört, das Buch ist bestimmt genauso gut. Die Geschichte hat mich wirklich mitgenommen und ich kann einen Kauf jedem nur empfehlen. Alle anderen verpassen definitiv etwas!


5 von 5 Bücherfüchsen!





                      









Kommentare:

  1. Das klingt sehr interessant .... eine tolle Rezi. Setze das Buch gleich mal auf meine Wunschliste .... denn ich liebe Geschichten mit Indianern ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dankeschön!
      ja es ist echt ein tolles buch (hörbuch) :)
      kann es dir nur empfehlen!
      lg purplerose!

      Löschen
  2. Antje Babendererde schreibt echt toll. :)
    Hast du "Lakota Moon" schon gelesen? Das ist auch toll. :)

    LG Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jaa ich liebe ihre bücher!
      aber das hab ich leider noch nicht gelesen:/ irgendwie ein viel zu großer sub :D aber bestimmt kaufe ich es mir irgendwann nochmal :) danke für die empfehlung :)
      Lg purplerose!

      Löschen