Donnerstag, 21. Juni 2012

*E-Book Rezension* Flamingofrau - Laura Ley

Kurze Erotiknovelle mit Stil
Infos zum E-Book:
Seiten: ca. 50
Verlag: Amazon Kindle E-book
Preis: Zur Zeit 2,79 Euro
Kaufen


Kurzbeschreibung (amazon.de): Eine geheimnisvolle Domina, die mit ihrer scheuen Gespielin ein Gutshaus am Stadtrand bezieht. Ein Junglehrer, der in eine erotische Falle gerät. Und eine anonyme Sammlerin von Erotika, die die Notlage eines Schriftstellers ausnutzt und pikante Erzählungen von ihm erpresst, deren Richtung sie Folge für Folge bestimmt …
Laura Lay nimmt ihre Leser in eine Doppelwelt mit, wo Versuchung und Intrige Hand in Hand gehen, wo Erpressung zur Verführung wird, wo die erotische Erfindung langsam ins Reale greift.

Meine Meinung: Erotikromane habe ich aufgrund meines Alters noch nicht wirklich oft gelesen und mache auch normalerweise einen großen Bogen darum. Aber es gibt natürlich immer Ausnahmen und ich muss sagen ich war positiv überrascht.


In der Novelle geht es alles um einen Roman in einem Roman. Hört sich anfangs etwas komisch an und führte auch anfangs zu einiger Verwirrung. Der Protagonist Leon schreibt im Buch seine eigene Geschichte. Das muss mal erstmal verstehen und auseinanderhalten können. Aber hat man es dann erstmal drauf, wirkt alles super und man möchte immer mehr Verbindungen zwischen dem Roman und dem Leben von Leon finden.


Die Autorin schafft eine schöne Atmosphäre durch ihren flüssigen, professionellen Schreibstil. Es geht glücklicherweise nicht, wie ich erwartet hatte, alles um Sex, sondern auch die Geschichte drumherum ist überzeugend und fesselnd. Natürlich hat mir persönlich teilweise ein wenig Spannung gefehlt, aber das liegt wohl daran, dass ich sonst andere Genres lese. Außerdem handelt es sich hier lediglich um 50 Seiten, in den Folgebänden darf man bestimmt noch so einiges erwarten.


Die Charaktere kamen glaubhaft herüber und überzeugen durch starke Persönlichkeiten. Besonders die von Leon erfundene Tania, die kühne Schöhnheit ist sehr gut gewählt. Von Leon erfährt man leider noch nicht allzu viel.


Am Ende bleiben einige Fragen offen, die werden hoffentlich dann ebenfalls im nächsten Teil beantwortet.


Fazit: Schöne Geschichte, die einen kurzzeitig in eine andere Welt entführt. Hier steht die Geschichte und nicht die Erotik im Vordergrund und das ist mir an solchen Büchern sehr wichtig!


4 von 5 Bücherfüchsen!

Kommentare:

  1. Das E-Book lese ich die Tage auch noch und bin echt gespannt, da die Rezensionen ja recht positiv sind. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa ist ein schönes Ebook nur leider zu kurz >.< :D
      lg

      Löschen
  2. Hallo Liebes :)

    Erst einmal gibt es ein fettes Sorry ._. Ich hab deine Mails zwar bekommen, war allerdings im Krankenhaus ein paar Tage.. ich hab zu meinem Freund gesagt, er solle doch bitte mein Handy mitbringen, falls da wichtige Mails eingegangen sind - tja - totaler Fail; denn mein werter Herr und Technik sind nicht gerade die besten Freunde - er hat sämtliche Mails nämlich ausversehen gelöscht ._. inzwischen bin ich wieder zu Hause und die Büchersendungen die zurück kamen; lagen alle schön gestapelt auf meinem Regal -.- Brooklyn war leider auch dabei. Ich werds direkt am Montag nochmal rausschicken. Und: es tut mir wirklich wirklich wirklich leid für die Umstände, die ich dir mache .____. War alles nicht ganz so geplant. Allerliebste Grüße. Lisa ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kein Problem :) Dann verstehe ich das natürlich
      lg<3

      Löschen
  3. Ganz deiner Meinung :-)
    Hier steht die Geschichte im Vordergrund, nicht die Erotik. Sonst hätte ich es auch nicht wirklich gemocht, So aber da es eine wirklich schöne, erfrischende Idee.

    Liebe Grüße
    Marleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa das stimmt :) Erotik ist nicht so meins, bin frph das ich da nicht die einzige bin :D
      lg!

      Löschen